Fertigung

Vom Prototypen zur Serienfertigung

 

Die MUP Smart Factory zeigt das neue Bild einer Produktionslinie, die hochproduktiv und flexibel ist. Es wurde ein großer Stellenwert auf kurze Logistikwege und schnelle Taktzeiten gelegt. Besonderes Augenmerk liegt jedoch auf der Integration von MitarbeiterInnen mit unterschiedlichen körperlichen und geistigen Eignungen und verschiedenen Bildungsgraden in den gesamten Produktionsprozess. Dabei wurde darauf geachtet, dass die Arbeitsplätze barrierefrei zugänglich sind und auch Rollstuhlfahrer angepasste Arbeitsbedingungen vorfinden. Der MitarbeiterInnenfokus wird durch interaktive Lernsysteme und Arbeitsplatzanweisungen vervollständigt, um mittels Gamification die Produktivität zu erhöhen und aktive Produktoptimierung zu forcieren.

 

Gleichzeitig wird durch den modularen Aufbau der Smart Factory eine höchstmögliche Flexibilisierung ermöglicht mit minimalen Veränderungen der bestehenden Infrastruktur. Dadurch können Optimierungen der Produktionslinie aber auch des Produkts rasch umgesetzt werden bei gleichzeitigem Vollbetrieb des Fertigungsprozesses.

ELI Produktionskapazitäten:

MitarbeiterInnenanzahl in der Linie:

Anzahl Montagestationen:

Taktzeit pro Montagestation:

1.000 Stück pro Jahr

20 bei Vollauslastung

22

davon elektrische Komponentenfertigung: 11

davon mechanische Fertigung: 11

2h

MUP technologies GmbH

Innovationspark 3

A - 8152 Stallhofen

T: +43 50 3141 0

F: +43 50 3141-2290

office@mup-technologies.com

www.mup-technologies.com

UID Nr: ATU 72497924 FN: 473500 z